Weekend-Wellness für deine Haut

Für ein zartes Hautbild und einen strahlenden Teint solltest du dein Gesicht einmal die Woche bis in die Tiefe reinigen, den Stoffwechsel deiner Haut anregen und ihre Zellen mit Feuchtigkeit und Nährstoffen versorgen. Denn natürlicher und einfacher kann Pflege nicht sein!

 

1. Vorbereitung der Haut

Mach es dir gemütlich – vielleicht mit schöner Musik und dem angenehmen Duft eines unserer Aromaöle. So kannst du dein MARIEN-Wellness-Programm mit allen Sinnen genießen.

Mit warmen Kompressen werden zunächst die Hautporen sanft geöffnet. Stelle dafür eine Schüssel mit heißem Wasser (ca. 40°C) bereit und lege 2 kleine Handtücher hinein. Die ideale Temperatur der Kompressen liegt zwischen 30°C - 38°C. So werden kleine Hautschüppchen und überschüssiger Talg gelöst, die Durchblutung gefördert und die Poren geöffnet.

  1. Zur Vorbereitung wird das Gesicht mit der Reinigungsmilch gereinigt.
  2. Und anschließend mit dem Gesichtstonikum geklärt.
  3. Nun ist deine Haut vorbereitet, um die warmen Kompressen wirken zu lassen. Wringe dafür das Handtuch aus, schlage es zu einem Dreieck zusammen und lege es so auf deine Stirn, dass die Dreiecksspitze auf deiner Nase zum Liegen kommt. Die beiden anderen Ecken faltest du nach unten, um Wangen und Mund zu bedecken.
  4. Wenn die Kompresse abgekühlt ist, legst du sie zurück in die Schüssel und tauschst sie gegen eine warme Kompresse.
  5. Insgesamt sollte die Wärme möglichst 10 Minuten einwirken.

 

2. Bürstenmassage und Tiefenreinigung

Bei diesem Pflegeschritt werden die lockeren Hautschüppchen gelöst, der Lymphabfluss angeregt und der Stoffwechsel der Haut- und Unterhautzellen aktiviert.

  1. Die noch warme und feuchte Gesichtshaut mit einem weichen Natur-Bürstchen mit sanft kreisenden Bewegungen massieren.
  2. Im Anschluss eine haselnussgroße Menge unsreres Waschgels auf ein warmfeuchtes Wattepad auftragen und das Gesicht sanft abreiben. Bei Bedarf mehrmals wiederholen.
  3. In Vorbereitung auf den letzten Pflegeschritt wird das Gesichtstonikum sanft mit den Fingern eingeklopft.

 

3. Feuchtigkeit und Pflege

Deine Haut ist nun tiefenrein und spürbar belebt. Auf dieser Basis können die weiteren Pflegeschritte ihr gesamtes Potential entfalten und die Haut optimal mit Feuchtigkeit und Nährstoffen versorgen.

Gesichtsmaske aus Gesichtscreme und Aloe vera Gel:

  1. In einem sauberen Gefäß jeweils 2 Hübe der Gesichtscreme und dem Aloe vera Gel mit einem Fächerpinsel mischen und auf das Gesicht auftragen.
  2. Die Maske 10 Minuten einziehen lassen.
  3. Überschüssige Creme in die Haut einmassieren oder mit einem Kosmetiktuch entfernen.

Erfrischung und Feuchtigkeit:

  1. Gesichtstonikum auftragen und leicht einklopfen.
  2. Eine kleine Menge Aloe vera Gel auftragen und ebenfalls sanft einklopfen.

Genieße die pure Frische deiner Haut!

Am besten mit einer Tasse Schönheitstee und der Vorfreude aufs nächste Wellness-Weekend.