Babywindelcreme

Besonders sanfte Pflege für die empfindliche Haut des Babys im Windelbereich

  • Rein natürliche Pflegecreme für den Windelbereich mit den wertvollen Eigenschaften der Ringelblume und Kamille aus kontrolliert biologischem Anbau.
  • Vorbeugend und lindernd bei gereizter und geröteter Haut.
  • Die hautregenerierenden Eigenschaften dieser Creme werden von den naturreinen ätherischen BIO-Ölen aus Palmarosa, Kamille und Lavendel verstärkt.
Inhalt
€ 9,80

28,00€/100ml
Inkl. MwSt. | zzgl. Versand | Lieferzeit 1-3 Werktage

Anzahl

Die Ringelblume

Sie darf in keinem bayerischen Kräutergarten fehlen – die leuchtend gelbe Ringelblume (Calendula officinalis L.). Schließlich gehört sie seit jeher zum elementaren Kräuterschatz unserer Ahninnen, um Hausmittel für Mensch und Tier herzustellen. Selbst antike Kulturen wussten um ihre vielseitige Wirkung, wo sie als Heil- und Gewürzpflanze Anwendung fand. Und auch Paracelsus schätzte ihre Naturkräfte. Als Mitglied der Familie der Korbblütler stammt sie ursprünglich aus Südeuropa und Asien, wo sie bereits eine lange Tradition hat. Die gelben bis orangefarbenen Blüten erstrahlen von Juni bis November und können in den Monaten Juli bis September am besten an sonnigen Tagen in den Vormittagsstunden geerntet werden.

Hausmittel zur Pflege eines wunden Babypopos

Abtupfen des Babypopos mit starkem schwarzem Tee
Du brauchst dazu 3 Beutel Schwarztee und Wattepads. Koche den Tee auf und lasse ihn auf eine angenehme Temperatur abkühlen. Reinige zunächst den wunden Po mit lauwarmem Wasser, tränke ein Wattepad in den lauwarmen Tee und tupfe damit sanft über die betroffenen Stellen. Lege das getränkte Wattepad im Anschluss ein paar Sekunden auf und lasse die Gerbstoffe einwirken. Danach den Po mehrere Minuten lufttrocknen lassen (oder föhnen), die "Babywindelcreme" von MARIEN auftragen und wie gewohnt wickeln.

Sanftes Föhnen
Ein trockenes Milieu im Windelbereich verbessert das Abheilen und verhindert das Wachstum von Pilzen. Deshalb ist Föhnen, bei angenehmer Temperatur (!), eine einfache und sinnvolle Möglichkeit, um den Babypopo trocken zu halten.

marien, kosmetik, palmarosa, cymbopogon martinii
Palmarosa

marien, kosmetik, ringelblume, calendulae flos
Ringelblume

marien, kosmetik, kamille, matricariae flos
echte Kamille

Unsere Qualität

MARIEN-Kräuterpflege ist konzentrierte, hochwertige Kraft aus bewährten Heilpflanzen. Für gleichbleibende Qualität und Frische werden unserer Produkte in unserer hauseigenen Manufaktur in kleinen Chargen auf besonders schonende Art und Weise gefertigt. Wir bieten langjährig erprobte Cremes und Salben für die Hausapotheke mit höchstmöglichem BIO-Anteil und Reinheit der Rohstoffe, so naturbelassen wie möglich.

Selbstverständlich ohne…
synthetische Duft- und Farbstoffe
Silikone, Parabene oder Paraffine
hormonell wirksame Bestandteile
Mikroplastik und Nanomaterialien
…und wie jede europäische Naturkosmetik tierversuchsfrei.

Alle Inhaltsstoffe

Simmondsia chinensis seed oil*, Helianthus annuus seed oil*, Olea europaea fruit oil*, Lanolin, Zinc oxide, Theobroma cacao seed butter*, Cera alba*, Copernicia cerifera wax*, Lecithin*, Aroma***, Tocopherol**, Calendula officinalis flower extract*, Chamomilla recutica flower extract*, Geraniol*** , Linalool***, Limonene***

* = aus kontrolliert biologischem Anbau
** = pflanzlich/pflanzlichen Ursprungs
*** = 100% naturreine ätherische Öle, teilweise *, bzw. deren natürliche Bestandteile

Anwendung

Pflegecreme zur äußerlichen Anwendung.
Je nach Bedarf ein- oder mehrmals täglich auf die betroffenen Hautstellen auftragen.
Ideal für die empfindliche Haut des Babys im Windelbereich geeignet.

Bei unserer Babywindelcreme kann am oberen Produktrand ein dünner Ölfilm sichtbar sein. Die hochwertige Qualität wird dadurch nicht beeinträchtigt, sondern ist ein Zeichen für die Naturbelassenheit dieses Produktes.

Lagerung

Kühl, dunkel und trocken lagern.

Hinweis

Die japanischen Kommentare sind aus rechtlichen Gründen originalgetreu und wortwörtlich ins Deutsche übersetzt. Du wunderst dich, warum sich hier japanische Kommentare finden? Dann erfahre mehr über uns unter "Unsere Geschichte".

 

Das könnte Dir auch gefallen